Cosplay

Was ist das eigentlich?

Oder die Kölsche Variante: Wat es dat dann? Fastelovend es doch erüvver.

In diesem Blog wollte ich vieles veröffentlichen, was mich einfach interessiert. Neben Lesen und Essen gehört Cosplayen nunmal zu einer meiner liebsten (und teuersten) Hobbys.
Ich gehe eigentlich fast schon davon aus, dass hier beinahe jeder weiß, was das ist, aber man weiß ja nie, wer sich hierher verirrt.
Cosplay wird immer bekannter und inzwischen immer mehr zum Trend. Überall sieht man diese "verrückten Manga-Freaks" mit ihren "komischen Kostümen und bunten Haare" auf der Gamescom, auf dem Japantag oder auch auf Buchmessen rumlaufen. Jeder der mal auf der Frankfurter- oder Leipziger Buchmesse war, kommt an diesem bunten Volk wohl oder übel nicht vorbei.

"Costume play" ist ein Hobby, welches ursprünglich aus Japan kommt und unter Anime und Japanfans weit verbreitet ist.
Kurz gesagt: man verkleidet sich als seinen Lieblingscharakter aus einem Anime, Manga, Videospiel, einem Film, einer Serie oder baut gleich einen eigenen Charakter (OC) um diesen als Cosplay umzusetzen. Und nicht nur verkleiden, man versucht den Charakter auch in seiner Rolle darzustellen (costume & play). (Irgendwie klingt das falsch)
Was viele vergessen: Es wird sich nicht ausschließlich auf Mangas und Animes beschränkt!
Der Kreativität sind hier wirklich keine Grenzen mehr gesetzt und das ist das Tolle daran! Wichtig hierbei ist die Liebe zum Detail und oftmals auch der persönliche Bezug zum Charakter. Viele machen ihre Cosplays in mühsamer Handarbeit selbst und nehmen an Wettbewerben teil.
Das schönste Gefühl überhaupt ist dann, wenn einer mit großen Augen auf dich zukommt und ehrfürchtig fragt:

"Hast du das selbst gemacht? Das sieht unglaublich toll aus."
Oder wenn ein kleines Kind auf dich zugelaufen kommt und mit feierlich ernster Stimme fragt:

"Bist du wirklich Rapunzel?"

Allein dafür - und für die tollen Fotos - lohnt sich die harte Arbeit. Du kannst etwas Kreatives machen, nähen, basteln, Perücken stylen und sogar mit LED's arbeiten.  Und vor allem: du bekommst ein tolles Ergebnis. Wenn du dein Cosplay selbst bastelst, hat niemand genau das Gleiche!
Du kannst den Charakter so originalgetreu wie möglich darstellen oder auch deine eigenen Elemente einbringen!
Du kannst nicht so gut nähen oder hast keine Nähmaschine? Natürlich kann man viele Cosplays auch im Online-Shop kaufen (wie z.B auf mycostumes) auch wenn ich das persönlich immer ein bisschen schade finde.

Zugegeben, ein bisschen speziell ist das Ganze wohl schon. Aber für jeden der gerne näht, bastelt und gerne in andere Rollen schlüpft, ist dieses Hobby perfekt.

Hier ein paar meiner eigenen Cosplays mit meiner Schwester zusammen:

Loki und Thor als Ladies ;)
Foto von Captured Moment zum Fotocontest der ACG

Alice und der Hutmacher (Tim Burton Version)
Foto am Nikon-Stand

Harley Quinn und Enchantress aus "Suicide Squad" 
Foto von Captured Moment zum Fotocontest der ACG



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram