Monatsrückblick #12 - Happy Birthday


Genau heute vor einem Jahr ist der 1. Post auf diesem Blog online gegangen. Heute wird also theoretisch Blog-Geburtstag gefeiert. Da ich aber im Moment noch keine Zeit gefunden habe, einen vernünftigen Beitrag dazu zu schreiben und es ehrlich gesagt total verpennt habe, wird der Blog-Geburtstag auf jeden Fall nachgeholt! Kaum zu glauben, dass schon so viel Zeit vergangen ist.

Rezensionen

Im März gingen ausnahmsweise ausschließlich Rezensionen online. Reiselust und Gartenträume von Heidi Howcroft war leider nicht mein Fall, während Jenseits von Afrika mein Reise und Leserherz begeistern konnte. Ich muss auch unbedingt noch den Film gucken, solange er noch auf Netflix ist! Für Agnes Prus Frühstückskochbuch halb zehn muss man sich zwar Zeit nehmen, aber das lohnt sich definitiv! Sogar ich konnte damit ein anständiges Brot backen.

Goals

2/3 Hausarbeiten für die Uni sind endlich geschafft. Wenn die letzte durch ist, hab ich auch endlich wieder mehr Zeit zum Lesen und für den Blog hier. Trotzdem hat es wenigstens einmal die Woche (fast) ein Beitrag geschafft, online zu gehen.
 
Vorschau April

Stefan Schades Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt hat es natürlich nicht mehr in den März geschafft. Das wird aber im April auf jeden Fall nachgeholt.
Außerdem muss auch noch mal ein Zitat der Woche rein, oder?

Geplante Rezensionen ansonsten sind: Kazuos Ishiguros Vorlesung zur Verleihung des Nobelpreises für Literatur 2017: Mein 20. Jahrhundert und andere kleine Erkenntnisse und mit etwas Glück auch Dan Josefssons Der Serienkiller, der keiner war.

Schlussendlich soll auch wieder einer meiner Lieblingsbereiche (Essen&Trinken) mit einer Restaurantempfehlung erweitert werden.


Happy Birthday

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram